Antwort

5277161Wenden Sie sich in solchen Fragen gern an das MRSA Helddesk: Tel. 0251- 83 52317

Anmerkungen

MRSA sind in den Niederlanden sehr viel seltener als in den deutschen Krankenhäusern. Ihr Partner hat also durch seine Arbeit in einem deutschen Krankenaus ein höheres Risiko mit MRSA in Kontakt zu kommen und evtl. selbst kurzfritig besiedelt zu werden. Insofern besteht theoretisch ein geringes Risiko, dass Sie sich zu Hause durch Ihren Partner mit MRSA besiedeln. Manche niederländische Arbeitgeber bewerten dieses Risiko jedoch als so hoch, dass sie eine Lösung für das Problem verlangen.

Quellen

  • Helpdesk Euregio MRSA-net Twente/Münsterland (Tel. 0251-8352317)

Zum Beispiel

keins