Antwort

Ja, das ist sinnvoll.

Anmerkungen

Abfall von MRSA Patienten gilt nicht als eigentlich infektiös. Dennoch, da der Müll auf dem Weg durch ein Krankenhaus noch von einigen anderen Händen des Personals berührt wird, sollte der Müllsack aus einem MRSA Patientenzimmer von außen desinfiziert werden, bevor er seinen Weg durch das Krankenhaus bis zur endgültigen Entsorgung nimmt. Eine mögliche Vorgehensweise ist die folgende:

  • Die Säcke sind bereits in dem Patientenzimmer fest zu verschließen
  • Von außen desinfizieren (ggf. in einen weiteren äußeren Müllsack geben)
  • Die Entsorgung erfolgt spätestens am Ende einer Arbeitsschicht.

Quellen

Helpdesk Euregio MRSA-net Twente/Münsterland (Tel. 0251-8352317)
.