Antwort

Eine bestimmte Klasse von Antibiotika. Die Klasse von Antibiotika bestimmt auf welche Art und Weise Bakterien getötet werden. β-Lactam-Antibiotika hemmen die Zellwandbildung von Bakterien, wodurch die Bakterien sterben. Andere Klassen von Antibiotika bringen Bakterien auf eine andere Weise um.

Anmerkungen

Betalactam-Antibiotika, durch einen stickstoffhaltigen Vierring (Betalactamring) charakterisierte Antibiotika, zu denen neben Penicillinen auch andere Antibiotikagruppen wie Cephalosporine, Carbapeneme und Monobactame (durch Bakterien gebildete monozyklische Betalactam-Antibiotika) gehören. Betalactam-Antibiotika hemmen die Zellwandsynthese von Bakterien. Sie zeichnen sich durch gute Wirksamkeit (bakterizid) sowie geringe Toxizität aus. Zu beachten ist jedoch die Gefahr allergischer Reaktionen.

Quellen

  • Simon, C., Stille, W. Antibiotika-Therapie in Klinik und Praxis. 10. Auflage. Schattauer, Stuttgart 2001, ISBN 3-7945-1970-1

Zum Beispiel

Formel des Beta-Lactam-Antibiotika

pic-eg-ant-93-0-Betalactam-Antibiotika
.